Winterkonzerte im Schloss

Hinrich_Alpers_500Hinrich Alpers präsentiert:
„Ein Winter mit Maurice Ravel“

Auch beinahe 80 Jahre nach seinem Tod hat Maurice Ravels Musik ebenso wenig von ihrer Faszination eingebüßt wie seine schillernde Persönlichkeit. Dabei verstand sich der dandyhafte Ravel, dessen modische Eskapaden legendär waren, selbst nie als Provokateur, auch wenn er oft so hingestellt wurde. Aufgrund schlechter Noten durfte er sein Kompositionsstudium offiziell gar nicht beenden, und der wichtigste französische Kompositionspreis seiner Zeit, der „Pix de Rôme“, blieb ihm in nicht weniger als fünf Anläufen verwehrt. Der darauffolgende Skandal führte zu wochenlangen Tumulten innerhalb der französischen Musikszene, zwang den Direktor des Pariser Konservatoriums zum Rücktritt – und Ravel machte trotzdem eine Weltkarriere!

Sein berühmtestes Werk, der „Bolero“, war nun ausgerechnet als Akt der Provokation gemeint (ironisches Zitat Ravel: „Schade, dass er keinerlei Musik enthält“) – und wurde ausgerechnet von allen ernst genommen…

Diesem außergewöhnlichen Komponisten widmet Hinrich Alpers in Zusammenarbeit mit dem Vision String Quartett, der Schauspielerin Leslie Malton, der Sopranistin Wallis Giunta, der Violinistin Cordula Frick und der Cellistin Sabine Frick eine spannende Hommage, die Ravels Schaffen an vier Konzerten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

 19. November 2016

Klavierabend mit Werken von Maurice Ravel & Präsentationen der Einspielung des gesamten Klavierwerkes von Hinrich Alpers auf honens

 4. Februar 2017

„Ein Abend mit Maurice Ravel“
Lesung des biographischen Romans „Ravel“ von Jean Echenoz, mit Leslie Malton (Sprecherin), Sabine Frick (Violoncello), Cordula Frick (Violine) und Hinrich Alpers (Klavier)

11. März 2017

Kammerkonzert mit dem Vision String Quartett
und Hinrich Alpers
Werke von Ravel, Debussy und Franck

29. April 2017
„L`Enigme Éternelle – ewig ein Rätsel“

Ein französischer Liederabend mit Werken von
Ravel, Debussy, Berlioz, Fauré u.a.
Wallis Giunta (Sopran) und Hinrich Alpers (Klavier)

Beginn aller Konzerte 17 Uhr
Beginn der Einführung 16 Uhr

Schirmherrschaft: Bürgermeister der Hansestadt Uelzen Jürgen Markwardt